Klimaschutz und Energieeinsparung

Klimaschutz und Energieeinsparung

Der Schutz unseres Planeten geht uns alle an.

Der Schutz unseres Planeten geht uns alle an.

Als Beauty-Unternehmen übernehmen wir Verantwortung und leisten unseren Beitrag für einen nachhaltigeren Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.

Um die Auswirkungen unseres Tuns auf die Umwelt und mögliche Stellschrauben genau zu identifizieren, haben wir unseren CO2-Fußabdruck berechnen lassen. So konnten wir ermitteln, wie viele Treibhausgase wir durch unsere direkten und indirekten Geschäftsaktivitäten ausstoßen. An den vier wichtigsten Hot Spots arbeiten wir, um unsere CO2-Bilanz kontinuierlich zu verbessern.

Verpackungen

Je weniger Material wir für unsere Verpackungen verwenden, desto mehr Energie und Emissionen können wir einsparen. Darum haben wir uns für die Entwicklung neuer Verpackungen ganz konkrete Verbesserungen vorgenommen.

Unser Ziel: Wir wollen bis 2025 bis zu 30% weniger Verpackungsmaterial einsetzen.

Gut fürs Klima und die Umwelt ist auch die Verwendung von Rezyklaten, also Kunststoffen, die schon mindestens ein „Leben“ hinter sich haben und die – wiederaufbereitet – neu verwendet werden können. Einige unserer Produkte sind schon heute zum Teil mit wiederverwertetem Material verpackt. Der Einsatz von Rezyklaten kann langfristig bis zu 80% Energie und 60% CO2-Ausstoß einsparen.

Unser Ziel: Wir wollen bis 2025 mindestens 50% unserer Verpackungen aus Rezyklaten herstellen.

> Umweltverträgliche Verpackungen

Transport

Unser Logistikpartner, die CNL GmbH, ist seit 2016 Mitglied des Lean and Green-Programms. Im Rahmen der Initiative haben wir uns dazu verpflichtet, die Prozesse in unserem Lager effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten.

Unser Ziel: Wir wollen bis 2020 die CO2-Emission in unserer Logistik um 20% reduzieren.

Auch bei unseren Transportverpackungen arbeiten wir an umwelt- und klimaschonenden Konzepten. Unsere Lieferanten sind verpflichtet, einen möglichst hohen Recycling-Anteil und zertifizierte Materialien für ihre Transportverpackungen einzusetzen.

Entsorgung

Irgendwann ist auch der schönste Eyeliner und Lippenstift aufgebracht. Unser Ansatz: Möglichst viele wertvolle Verpackungsrohstoffe im Wertstoff-Kreislauf halten. Denn je weniger neue Ressourcen wir benötigen, umso niedriger der CO2-Ausstoß.

Unser Ziel: Wir wollen bis 2025 bis zu 75% unserer Verpackungen recyclingfähig designen.

Geschäftsreisen und Mitarbeiterwege

Als international tätiges Unternehmen müssen unsere Mitarbeiter öfter reisen. Weil dabei viel CO2 freigesetzt wird, kompensieren wir seit 2016 100% unserer Flugreisen. Die gemeinnützige Organisation Atmosfair fördert weltweit Klimaschutzprojekte und gleicht so die entstandenen CO2-Emissionen aus. 2019 haben wir insgesamt 1.160 Tonnen Treibhausgase kompensiert.

Auch im Alltag unserer Mitarbeiter möchten wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Beispielsweise belohnen wir die Wahl umweltfreundlicher Firmenwagen und bieten allen cosnova-Mitarbeitern ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr an.